Ich bin Jahrgang 55 und vor zehn Jahren über Hormonyoga zu Yoga gekommen. Nachdem ich mehrere Jahre reines körperorientiertes Yoga praktiziert habe, habe ich 2014 Yoga Vidya kennengelernt.
Der ganzheitliche Yogastil von Swami Shivananda, (den westlichen Bedürfnissen angepasst von Sukadev Bretz), hat mich so sehr fasziniert und inspiriert, dass ich mich im Januar 2014 für eine Zwei-Jahres-Ausbildung zur Yogalehrerin bei Yoga-Vidya entschlossen habe.


Nachdem ich im Januar 2016 meine Prüfung vor dem Prüfungsausschuss des Berufsverbandes der Yoga Vidya Lehrer/-innen e.V. (BYV) bestanden habe, ist der erste, wenn auch wichtigste, Baustein für meine Ausbildung gelegt. Da man aber als Lehrer auch immer Schüler bleibt, ist es mir ein Bedürfnis, auch zum Wohl meiner Schüler, neue Bausteine in Form von Weiter- und Zusatzausbildungen zu erwerben.

Zusatzausbildung "Yoga im Seniorenheim"
Zusatzausbildung "Yoga für den Rücken"
Zusatzausbildung "Yoga für Menschen mit besonderen Beschwerden"


Maria Ruge, 46, Yoga Lehrerin(BYV), gelernte Pädagogin für Fremdsprachen, praktiziert Yoga seit etwa 9 Jahren und ist eine überzeugte Anhängerin von ganzheitlichem Yoga in Tradition von Swami Sivananda.

Nachdem sie im Januar 2016 eine 2 Jährige Yogalehrerausbildung beim Berufsverband der Yoga Vidya abgeschlossen hat, unterrichtet sie mit großer Freude sowohl Erwachsene als auch Kinder.

In ihrem Unterricht kombiniert sie einfache Körperstellungen mit etwas anspruchsvolleren Asanas.
Somit passt sie ihren Unterricht sowohl an Yoga Anfänger, als auch an die Praktizierenden mit Erfahrung an.